0 0

Pasta à la Nico

  • 30 Minuten
  • Serves 2
  • Easy

Directions

Hereinspaziert, hier gibt es viel zu entdecken! Mama ist eine virtuose Köchin und ganz besonders liebe ich ihre Kreationen, die sie ohne jedes Rezept zaubert. Zum Beispiel diese hier mit Scampi und frischem Fenchel… einfach großartig. Warum sie ihrer Schöpfung allerdings den Namen „Pasta à la Nico“ verliehen hat, damit rückt sie nicht raus. Ich habe da so meinen Verdacht… und das Rezept selbst möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Das Foto zum Beitrag stammt von Ernest Brinkmann. Voilà – hier geht es zu Nicos Pastakreation:

Steps

1
Done

Die Zitrone reiben, auspressen. Den Fenchel in sehr dünne Scheiben schneiden.
Ingwer schälen und reiben. Scampi gründlich waschen, Schale und Darm entfernen.

2
Done

Eine große Pfanne erhitzen, Öl hinein geben und die Scampi darin scharf anbraten. Währenddessen 3L Wasser zum Kochen bringen, 10 g Salz hinzufügen. Spaghetti 3 Minuten darin kochen, dann durch ein Sieb abgießen.

3
Done

Die Scampi aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Fenchel leicht anbraten und mit dem Pernod ablöschen. Die Scampi wieder in die Pfanne geben und den Ingwer sowie Zitronenschale und -saft hinzufügen. Alles zusammen bei moderater Hitze ca. 2 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren. Nun die Spaghetti untermischen, salzen und pfeffern und alles auf Teller verteilen. Mit Basilikumblättern dekorieren. Zwischendurch und beim Essen schmeckt dazu ein kräftiger Weißer, ein Auxerrois vom Weingut Hirth zum Beispiel.

Gratinierter Wildlachs mit Spinat
previous
Gratinierter Wildlachs mit Spinat
Spargel_mit_Landei
next
Weißer Spargel mit Vinaigrette und gebackenem Landei

Add Your Comment